Data Warehouse

Anforderungen

Das Data Warehouse System „FILELEASE“ wurde speziell für die Leasingbranche als Basissystem entwickelt. Es kann unabhängig von jeder Leasingsoftware und Finanzbuchhaltung eingesetzt werden. Es verbindet den Informationsfluss von Angeboten, Verträgen, Objekten, Refi-Verträgen bishin zu Rechnungsabgrenzungen und Abschreibungen. Alle Reports können online auch im Intranet zur Verfügung gestellt oder nach beliebigen Vorgaben gedruckt werden. Deshalb können auch spezielle Reports für Kunden insbesondere für das Fleetmanagement mit Zugriffsrechten versehen über das Internet bereitgestellt werden.

Neben den Standardlisten (Zugänge, Abgänge, Bestand für Verträge, Objekte, Refi-Verträge usw.) werden Substanzwertrechnungen und Liquiditätsbetrachtungen erstellt. Jeden Monat stehen die Zahlen zum aktuellen Stand zur Verfügung und können mit Vorperioden verglichen werden.

Das Data Warehouse System ist so aufgebaut, dass alle Auswertungen für eine Certifizierung nach FinanCert automatisch ausgegeben werden können.

Mit dem optionalen Prognosetool ist es möglich,Vorschaurechnungen für beliebig viele Perioden zu erstellen. Es kann simuliert werden wie sich der Leasingbestand bei unterschiedlichen Zugängen und Abschreibungsmethoden oder Laufzeiten entwickelt. Wie würde sich das Ergebnis verändern (Gewinn/Verlust) wenn sich die Zugänge während des Jahres anders als bisher verteilen? Wie verteilt sich die Liquidität bezogen auf Neugeschäft, Bestand, und Endgeschäft? Viele weitere Fragestellungen sind bei dieser Lösung beantwortet.

Versionen

FILELEASE „Report“ ist die Basisversion mit vorbereiteten Listen und Auswertungen. Hier werden die Daten aus der jeweiligen Verwaltung direkt ausgewertet. Eine Hochrechnung der Bestände ist dabei nicht möglich.

FILELEASE „Plan“ enthält die Basisversion und ist um das Planungsmodul erweitert. Dabei werden die Daten weiter hochgerechnet bzw. es findet parallel eine vollständige Berechnung statt. Teilzugänge und Teilabgänge werden dabei berücksichtigt. Ebenso die Anforderung nach der Auswertung von mehr als einem Objekt am Vertrag und mehr als einer Refinanzierung.

FILELEASE „Unlimited“ enthält die Versionen „Report“ und „Plan“ sowie die Möglichkeit alle Reports direkt über Zugriffsrechte im Internet verfügbar zu machen. Es wird dabei jede JDBC-fähige Datenbank unterstützt und fast alle Betriebssysteme. Auch verschiedene Datenquellen an verschiedenen Orten können in einer Oberfläche für den Anwender zusammengefasst werden. Listen und Dokumente werden direkt im PDF-Format gespeichert.

Technische Details

FILELEASE läuft auf fast allen Rechnerplattformen (PC, Mac) und Betriebssystemen: Mac OS X, Windows 7, Windows XP, Windows 2000

Mittels Unterstützung von XML Import und Export kann das Produkt unbegrenzt in alle Anwendungen und unternehmensweit verfügbare Datenquellen integriert werden. Der XML-Datenaustausch erfolgt über XSLT Stylesheets, die die XML-Daten für den Import nach FILELEASE umwandeln. XSLT Stylesheets werden auch für den Export von XML verwendet. So wird sichergestellt, dass die exportierten Daten in einer Vielzahl von unterschiedlichsten Text- und Grafikformaten genutzt werden können.

Weitere Plattformen und Geräte werden unterstützt. FILELEASE kennt und berücksichtigt die Anforderungen mobiler Arbeitsgruppen und Anwender, die Unternehmensinformationen und Daten auf einem iphone, ipad.

Basiswissen über Data Warehouse Projekte